Personen

Wie bereite ich mich auf ein Assessment-Center vor?

Mit Assessment-Centern sortieren Unternehmen die besten Kandidaten aus einem Pool von Bewerbern aus. Für die Bewerber bedeutet ein solches Verfahren häufig Stress. Wie du dich am besten darauf vorbereitest, erklärt dir abi>>.

Duales Studium

>> ändern
Bewerberin und Personaler schütteln sich die Hände

Mit Assessment-Centern sortieren Unternehmen die besten Kandidaten aus einem Pool von Bewerbern aus. Für die Bewerber bedeutet ein solches Verfahren häufig Stress. Wie du dich am besten darauf vorbereitest, erklärt dir abi>>.

Werde dir über deine Stärken klar:

Welche deiner Fähigkeiten sind für den Job wirklich relevant? Überlege dir, wo noch Lücken sein könnten. Jetzt hast du noch die Zeit, diese zu schließen.

Üben, üben, üben:

Es gibt viele Ratgeber, die dir zeigen wollen, worauf es bei einem Assessment-Center ankommt. Achte bei der Wahl der Lektüre darauf, dass sie speziell auf dich als Bewerber für ein duales Studium zugeschnitten ist. Neben Aufgaben, die du in der Literatur findest, kannst du Rollenspiele beispielsweise auch mit Freunden üben.

Testfragen online trainieren:

Neben einschlägiger Literatur gibt es auch PC-Trainingsprogramme, mit denen du den Ablauf eines Assessment-Centers üben kannst. Auch wenn später nicht die gleichen Themen dran kommen, hilft das, die Art und Weise der Fragetechnik zu lernen.

Hintergrundinfos recherchieren:

Eine gute Vorbereitung auf mögliche Aufgaben während des Assessment-Centers ist unabdingbar. Darüber hinaus solltest du aber auch Informationen über das Unternehmen einholen, bei dem du dich bewirbst. Wie viele Mitarbeiter hat es? In welchen Branchen ist das Unternehmen vertreten? Welche Produkte werden hergestellt? Mit wem konkurriert es?

Erfahrungen sammeln:

Du kennst jemanden, der bereits ein Assessment-Center durchlaufen hat? Löchere denjenigen mit Fragen. Hör dich auch in sozialen Netzwerken um. Erfahrungen aus erster Hand geben zwar nur einen subjektiven Eindruck wieder, aber auch so erhältst du wichtige Auskünfte.

Das AC gedanklich durchspielen:

Dein Abi liegt hinter dir, Prüfungssituationen sind dir also nicht völlig neu. Stell dir die verschiedenen Situationen im Assessment-Center immer und immer wieder vor, so werden sie dir vertraut.

Tag gut organisieren:

Du hast bereits einen Termin? Dann solltest du dich auf den Tag gut vorbereiten. Wo und wann findet das Assessment-Center statt? Informiere dich rechtzeitig über organisatorische Eckdaten, damit zum inhaltlichen Stress nicht noch zusätzlich Anfahrtschaos kommt. Idealerweise warst du schon mal vor Ort.